Literatur & Autoren Topliste Facebook Fanseite
Startseite
Über Mich
Veröffentlichungen
Zeitungsberichte
Unknown 2014
Unknown 2015
Das Vorlesen
Das Zuhören
Das Schreiben
SuB
Blog
5 Mal Liebe
Scream
Fantasy
Zukunftsvision
Vampire
Fragerunde
Gästebuch
Maker Faire 2016
Kontakt
Links
Impressum

Das Vorlesen

  • Vorzugsweise lese ich Abends im Bett meinem Freund noch etwas vor. Meisten 3 bis 4 Seiten.
  • Lange Zeit habe ich keine Vorlesung mehr gegeben, mein Freund kannte schon alles und die eine Geschichte, die noch neben dem Wecker lag - ward vergessen. Es gibt halt Geschichte, die mein Freund nicht hören möchte. Derzeiten gibt es 2 davon.
  • Dann kam es in 2012 dazu, dass ich endlich wieder an der Zukunftsvision schrieb, endlich kamen mir wieder Ideen und fand die Zeit sie zu verwirklichen. Es ist immer spannend, wie man merkt, wie eine Geschichte ihre Richtung ändert und sich dann doch ganz anders entwickelt als erwartet.
  • In 2012 war es dann also auch soweit, dass mein Freund bettelte, wieder etwas vorgelesen zu bekommen.
  • Und was lag da näher als die Fahrt nach Kelkheim bei Frankfurt dafür zu nutzen? Ich plante das mal so ein und als es dann nach dem Frühstück in Göttingen hell genug war, begann ich zu lesen. Bis unser iPad uns kurz vor Ankunft von der Autobahn schickte. :-) Ich war mehr als erstaund, denn die Fahrt war mir vorgekommen wie im Flug. ;-) Und das besste: Mir nicht schlecht geworden! :-)
  • Es erfolgte dann noch eine Vorlesung am Abend und als mein Freund mich am nächsten Abend bettelnd anschaute, schüttelte ich den Kopf. Nein, keine Lust - wir können ja noch mal nach Frankfurt fahren. ;-) Aber das schied aus - Benzin ist zu teuer und was sollten wir dort? Unsere Bestellung war noch nicht vorrätig und was anderes kaufen wollten (konnten?) wir nicht.
  • Dann ward es der 2. Advend und mein Freund wollte Karten spielen - ich aber nicht. Also sollte ich was erzählen und deshalb holte ich die Zukunftsvision raus und las gut 11 Seiten vor. Nebenher ein wenig Früchtetee... :-) Es weihnachtet!


Anderen habe ich allerdings noch keine Vorlesung gegeben, ich bin da etwas eigen und beim Vorlesen korrigiere ich meistens auch noch eine Menge, das würde stören. ;-)
Dafür haben schon ein paar Personen meine Geschichte zum selber lesen erhalten und ich bekam meistens gute Rückmeldung. Aber auch konstruktive Kritik - was mir natürlich am liebsten ist. :-)